Mohnblüte Opium (op.): verwendet wird der Saft des Schlafmohns.

"Das höchste Ideal der Heilung ist schnelle, sanfte, dauerhafte Wiederherstellung der Gesundheit ... auf dem kürzesten, zuverlässigsten, unnachteiligsten Wege, nach deutlich einzusehenden Gründen."

§ 2 Organon, Samuel Hahnemann, 1842

Homöopathie Mittel Homöopathische Mittel

Wir arbeiten in unserer Praxis ausschließlich nach den Regeln der Klassischen Homöopathie. Das bedeutet: Jede Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Patientengespräche, der Anamnese. Dabei sprechen wir über den augenblicklichen Zustand des Patienten sowie über dessen Krankheitsentwicklung und über schwerwiegende Krankheiten in der Familie.

Im Anschluss daran suchen wir aus einer Fülle von mehr als 2000 homöopathischen Arzneimitteln das passende für den Patienten heraus. Nach dem Ähnlichkeitsgesetz verordnen wir dem Patienten dasjenige Arzneimittel, das die größtmögliche Ähnlichkeit zur Gesamtheit seiner Symptome hat.

Sinn einer homöopathischen Behandlung ist es, die Lebenskraft des Patienten so zu stärken, dass dessen Organismus in die Lage versetzt wird, die Krankheit aus eigener Kraft zu heilen. Das passende homöopathische Mittel gibt lediglich den Anstoß dazu.

Die Patienten werden in unserer Praxis ganzheitlich und umfassend betreut, das bedeutet: